Follow Me…

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Ritter Sport Frühlingsspezialitäten


Während sich draußen der Winter von seiner besten Seite zeigt, ist bei Ritter Sport bereits der Frühling eingezogen. Anfang der Woche habe ich sie zum ersten Mal entdeckt, die neuen Frühlingsspezialitäten. Wie immer, gibt es drei unterschiedliche Frühlingssorten

~ Kakaosplitter ~ Cookies & Cream ~ à la Creme catalana ~

Vorweg, ich finde die Sorten spannen und gut aber irgendwie nicht besonders Frühlingshaft. Wie wäre es denn Mal mit Joghurt-Rhabarber, Mandel-Kirsch oder Apfelcreme? Das klingt für mich nach Frühling… aber okay 😉


Kakaosplitter war für mich von vornherein aus dem Rennen, da ich einfach keine Kakaosplitter mag, deshalb mag ich auch die Tarte au Chocolat von Dr.Oetker nicht. Deshalb sind nur die beiden anderen Sorten bei meinen Einkäufen gelandet und wollten natürlich schnell von mir probiert werden.
Da es in letzter Zeit scheinbar ein Trend zu sein scheint, Cookies & Cream Tafeln auf den Markt zu bringen, und ich als US-Fan da natürlich sofort drauf anspringe, musste die Sorte gleich als erstes verkostigt werden. Interessant finde ich hier ja das auf der Abbildung Ausnahmsweise mal nicht die klassischen tiefschwarzen Cookies abgebildet sind, sondern „einfache“ Chocolate Chip Cookies, und auch bei den Zutaten steht nur 6,9% kakaohaltige Mürbegebäckstückchen – dazu kommen 39% Sahne-Vanille-Creme.
Geschmacklich konnte die Sorte mich aber leider so gar nicht überzeugen. Die Keksstückchen schmecken sehr knackig und lecker und erinnern auch an Chocolate Cookies, die Sahne-Creme schmeckt aber leider irgendwie „ranzig“.


Entgegen meiner anfänglichen Vermutung handelt es sich bei der Creme catalana nicht um eine Creme brulee, ist aber sehr ähnlich. Laut Wikipedia liegt der Hauptunterschied eigentlich in der Verwendung von Milch anstelle von Sahne und dass die Creme nicht im Wasserbad hergestellt wird. Bei beidem handelt es sich aber um eine Karamell-Creme und als genau so wird sie auch bei Ritter Sport genannt. Die 100g Tafel enthält gleich 47% der Creme, das Verhältnis von Creme zu Schokolade ist somit also fast gleich. Und wie schmeckts?
Ich sage mal okay, die Schokolade ist typisch Ritter Sport und die Karamelnote der Creme ist wirklich gut getroffen – nicht so aufdringlich aber definitiv schmeckbar. Aber irgendwie fehlt mir auch hier einfach das besondere. Aber vielleicht bin ich, was Schokolade betrifft, mittlerweile auch einfach zu verwöhnt.

Wer trotzdem Mal testen möchte, die Frühlingsspezialitäten gibt es natürlich auch als Minis!

1 comment to Ritter Sport Frühlingsspezialitäten

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.