Follow Me…

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Brandnooz Adventskalender 2017

Mir ist gerade mal aufgefallen, dass ich euch noch den Inhalt des Brandnooz Adventskalender schuldig bin. Im vergangenen Jahr hatte ich mir diesen ja erstmalig gegönnt. Gegönnt trifft es hier auch wirklich gut, denn ich habe 29,99€ bezahlt (und das war bereits der Frühbucher-Super-Sonder-Preis, Normalpreis war 39,99€). Ob es sich gelohnt hat schauen wir uns nun gemeinsam mal an:
Brandnooz Adventskalender 2017
Tag 1 – chocri Glitzer Weihnachtslolly [1,50€ / 22g] Launch Oktober 2017
Direkt an Tag 1 ging es sehr gut los mit einem weihnachtlichen Schokoladenlolly von chocri. Die Schokolade von chocri ist echt gut und die Lollys haben eine tolle Größe für den kleinen Schokohunger zwischendurch. Es gab entweder einen runden oder sternförmigen Lolly, geschmacklich sind aber beide gleich -> LECKER
Nach Weihnachten konnte man die Lollys reduziert im Brandnooz Shop kaufen und ich habe tatsächlich zugeschlagen und nun noch ein paar hier liegen 😉
Tag 2 – KETTLE CHIPS „Sea Salt & Balsamic Vinegar“ [0,79€ / 40g] Launch März 2013
Kettle Chips sind lecker und Mini Chips Tüten mitllerweile eh gerne bei mir gesehen. Bei Sea Salt stieg die Begeisterung auch weiter an, endete dann aber bei Balsamico Essig -.- An Chips gehört einfach kein Essig, zumindest nicht für mich.
Tag 3 – Ritter Sport Winterkreation Spekulatius [1,09€ / 100g] Launch September 2017
Weihnachtliche Schokolade im Adventskalender, das erfreut natürlich. Spekulatius ist glücklicherweise auch die einzige von den 3 Ritter Sport Winter Kreationen die ich tatsächlich interessant fand. Ritter Sport an sich ist ja nicht unbedingt meine erste Schoggi-Wahl, bei den Sondersorten greif ich trotzdem hin und wieder gerne mal zu.
Tag 4 – KLUTH fit food Sport Mix [1,79€ / 75g] Launch August 2017
Und an Tag 4 dann die erste ernüchterung. Nüsse zu Weihnachten sind ja gar nicht so abwegig, als Sport Mix in Frühlingshafter Verpackung dann aber irgendwie doch. Der Beutel ist für mich so ein typisches Produkt für die klassische Monatsbox, über das ich mich auch dort schon nicht freue. Nun gut, es kommen ja noch 20 weitere Türchen.
Brandnooz Adventskalender 2017
Tag 5 – Prinzen Rolle Choco Double [1,49€ / 135g] Launch April 2017
Die kenne und liebe ich ja bereits durch die Prinzen Rolle Box. Kleine Prinzenrollekekse, umhüllt von Milchschokolade, richtig lecker und unbedingt zu empfehlen. Damit ist Tag 4 wieder vergessen 😉
Tag 6 – Manner Original Neapolitaner Minis [0,99€ / 150g] Launch November 2015
Ich habe ja schon mehrfach mal erwähnt dass ich wenn überhaupt Cremeschnitten die von MAnner am liebsten mag. Einzeln verpackt in kleine Happen sind sie mir natürlich am liebsten, denn so lecker wie sie sind, so ungesund sind sie auch^^
Tag 7 – Beauty Sweeties saure Katzen [1,99€ / 125g] Launch Januar 2016
Die gab es ja auch schonmal in der Brandnooz Box und da hatte ich bereits zugegeben wie überrascht ich war dass sie echt richtig lecker sind. Sehr fruchtig und eher fest in der Konsistenz, so mag ich „Weingummi“ ja am liebsten. Geschenkt freue ich mich deshalb über die Tüte, kaufen würde ich sie trotzdem nie selber da sie mir schlichtweg zu teuer sind.
Tag 8 – Hellmi Dunkler Sirup Brotaufstrich [1,39€ / 450g] Launch August 2017
Zum Glück ist Sirup ja lange haltbar. Grundsätzlich natürlich ein wirklich tolles Produkt für die Weihnachtsbäckerei. Kam nur leider zu spät und ich hatte dann doch keine Lust mehr noch Lebkuchen zu backen. Als Brotaufstrich mag ich sowas gar nicht, ich habe aber ein Lebkuchenrezept dass schon seeeehr früh angesetzt werden muss und da wird der Sirup dieses Jahr drin verschwinden.
Brandnooz Adventskalender 2017
Tag 9 – Blanchet Blanc de Blancs [1,29€ / 250ml]
Wein ist für die festliche Jahreszeit natürlich wirklich passend, nur bei uns nicht. Wir trinken ihn einfach nicht, egal zu welcher Jahreszeit. Aber die kleinen Flaschen sind immer ein willkommenes Mitbringsel.
Tag 10 Ovomaltine crunchy cream [3,49€ / 380g]
Gab es ja auch schonmal in der classic Box. Ist okay für den Kalender, trifft aber nicht meinen persönlichen Geschmack.
Tag 11 – LAVAZZA Esspressokapseln [0,99€ / 21g] Launch September 2016
Über die Kapseln habe ich mich aber tatsächlich geärgert, genauso wie bereits Wochen zuvor als die Packung in der Brandnooz Box auftauchte. Ich besitze keine Nespresso (in erster Linie weil ich sowieso keinen Kaffee trinke), aber ich bin mir ziemlich sicher dass viele Kunden keine entsprechende Maschine besitzen. Ohne Nespresso Maschine kann man die Kapseln aber nicht gebrauchen, für mich also ein völlig sinnfreies Produkt für ein breites Kundenspektrum.
Tag 12 – Brandt Müslis Kernig + Chia [1,49€ / 105g] Launch Mai 2017
Auch einen Tag später blieb die freudige Überraschung aus. Brandt Müslis sind okay für eine standard Box, da hatten wir sie ja auch schon. Aber im Adventskalender erwarte ich halt doch etwas mehr besondere Produkte.
Brandnooz Adventskalender 2017
Tag 13 – Seeberger Schoko-Mix [3,79€ / 150g] Launch Januar 2017
Seeberger gab es eine Zeit lang ja auch regelmäßig in den Monatsboxen. Ich mag 90% deren Sortiments leider gar nicht deshalb ist es auch nicht verwunderlich dass auch der Schoko-Mix nicht meinen Geschmack trifft. Grundsätzlich mag ich Nussmischungen mit Rosinen und/oder Schokolade nicht, ich möchte entweder oder. Hier sind aber auch ausgerechnet die Nüsse enthalten die ich so gar nicht mag, Pekanüsse. Ich denke aber dass sich viele andere über den Mix gefreut haben.
Tag 14 – 2x Loacker Classic Napolitaner [je 0,79€ / 45g] Launch April 2012
Was soll ich hierzu sagen, es gab bereits Manner Waffeln, bei 24 Türchen müssen sich Produkte nicht unbedingt wiederholen (auch nicht wenn es von einer anderen Marke ist). Zumal die Waffelschnitten ja ständiger begleiter der Brandnooz Box sind.
Tag 15 – Rotkäppchen Fruchtsecco „Granatapfel“ [1,39€ / 0,2l]
Dann gab es doch endlich wieder ein Produkt dass ich toll fand, auch wenn ich es selber gar nicht mag. Der Fruchtsecco passt für mich aber richtig gut zu Weihnachten bzw zur Vorweihnachtszeit und meine Mama hat sich drüber gefreut.
Tag 16 – KRÜGER YOU CHILL OUT Trinkschokolade [2,79€ / 300g] Launch Juni 2017
Für die Box natürlich auch wieder ein richtig passendes Produkt. Kakao ist in der kalten Jahreszeit natürlich ein Muss. Leider ist dieser nichts für meinen persönlichen Geschmack, da er mit Lavendel ist. Marzipan oder Vanille im Kakao ist natürlich richtig geil, Lavendel leider gar nicht. Finde ich zumindest. Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden.
Brandnooz Adventskalender 2017
Tag 17 – Birkel Hörnchen [1,59€ / 500g]
Beim öffnen dieses Türchens war ich im Nachhinein vielleicht etwas vorschnell verärgert. Nach den Nespresso Kapseln hatte ich aber irgendwie wieder auf was tolles, weihnachtliches gehofft und dann kommen da Nudeln zum Vorschein… einfache, schlichte, Nudeln. Klar, Weihnachten machen viele Kartoffel- und auch Nudelsalat und da passen Hörnchen ganz toll. Der Gedanke kam aber erst später und am 17. Dezember war ich definitiv erstmal unzufrieden beim öffnen.
Tag 18 – Katjes Wunderland White-Edition [0,99€ / 200g] Launch Oktober 2017
Die passen natürlich perfekt in den Kalender, nicht nur optisch auch die Geschmacksrichtungen sind sehr weihnachtlich: „Johannisbeere“, „Apfel-Zimt“, „Heidelbeere“, „Beerenmix“, „Kirsche“ und „Preiselbeere“. Für mich hatten aber irgendwie alle einen leicht zimtigen Geschmack, gefällt mir bei „Weingummi“ nicht wirklich. Aufgefuttert war die Tüte trotzdem ganz schön schnell 😉
Tag 19 – Farmer’s Snack Mandeln fein geröstet [1,99€ / 100g] Launch März 2017
Nüsse passen natürlich gut zu Weihnachten, trotzdem wird es langsam etwas nusslastig. Leider mag ich Mandeln nun auch nicht so ganz gerne.
Tag 20 – Eat Natural Nuss- und Fruchtriegel [1,29€ / 45g]
Spätestens jetzt ist es dann genug an Nüssen. Es gab entweder „erdnuss & popcorn“ oder wie in meinem Fall „zartbitterschokolade“. Ich mag beides nicht, weil ich so Riegel absolut nicht mag. Die finde ich für den Kalender aber auch wieder nicht passend.
Brandnooz Adventskalender 2017
Tag 21 – Cavendish & Harvey [2,59€ / 130g] Launch ab 2018
Endlich mal etwas besonderes in der Box dass wirklich Neu, ausgefallen und irgendwie festlich ist. Es gab „Toffees with a smooth taste of Caramel“, oder wie bei mir „Eclairs filled with tasty chocolate“. Was soll ich sagen, hätte ich nie gekauft, fand sie aber dann doch echt lecker.
Tag 22 – Chivas Regal 12 [3,40€ / 5cl]
Scheinbar ein ganz edler, 12 Jahre gereifter Scotch Whisky. Ich muss gestehen, ich bin bei sowas kein Feinschmecker und merke nicht wirklich einen Unterschied bei den Preiskategorieren deshalb kaufe ich „Schnaps“ tendenziell eher billig als teuer. Trotzdem macht der auch in der kleinen Flasche schon echt was her. Tolles Produkt für den Kalender, hätte man meiner Meinung nach sogar in das Türchen für den 24. stecken können.
Tag 23 – Niederegger Marzipan Tafel Classic Zartbitter [2,25€ / 100g]
Marzipan und Weihnachten passt natürlich wie Ar.. auf Eimer. Wobei ich ja sagen muss ich persönlich mag Marzipan lieber verarbeitet in Gebäck und Kuchen, habe die Tafel aber an meinen Bruder weiterverschenkt (wenn ich mich nicht irre^^). Der isst Marzipan auch pur.
Tag 24 – Bahlsen Akora Vollmilch [1,29€ / 150g] Launch September 2017
Fast hab ich geglaubt es gäbe gar keine Kekse, aber Lebkuchen gehört ja ganz klar zum Weihnachtsgebäck. Gefüllte Lebkuchen liebt mein Papa ja, deshalb gab es die für ihn an Weihnachten. Trotzdem hätte ich am 24. irgendwie etwas besondereres erwartet.

Alles in allem war ich mit dem Kalender echt zufrieden, das liegt aber vor allem daran dass ich nur 30€ statt der ursprünglichen 40€ dafür bezahlt habe. So habe ich beim Warenwert schonmal richtig was geboten bekommen. In dem Kalender waren nämlich Produkte im Gesamtwert von 46,63€ enthalten. 6,80€ davon entfallen aber bereits auf die beiden Whisky Flaschen. Bei dem Adventskalender kommt es mir, im Gegensatz zu der Monatsbox, allerdings nicht wirklich auf den Wert und die aktualität der Produkte an sondern dass es tolle Überraschungen für die Weihnachtszeit sind und hier kann Brandnooz definitiv noch etwas dran arbeiten. Im Großen und Ganzen war es schon okay, aber zum Nikolaus wünsche ich mir zum Beispiel einen Schokonikolaus oder sonst was passendes, vielleicht auch in einem Stoffstrumpf verpackt. An Heiligabend dafür etwas ganz besonderes oder etwas hübsch verpacktes. Hier würde mir zB eine Guylian Geschenkverpackung einfallen.

Wie findet ihr den Adventskalender? Kommt er dieses Weihnachten für euch in Frage?

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.