Follow Me…

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Google+Facebook

Neutrogena Hydro Boost

Neutrogena Hydro Boost
Ich habe ja bereits mehrfach erwähnt, dass meine morgendliche (und abendliche) Routine in erster Linie darauf aufgebaut ist möglichst schnell zu verlaufen. Das führte dazu dass ich grundsätzlich keine Pflegecremes verwendet habe, aber auch das abschminken am Abend oftmals ausfiel. Nun gehe ich aber gaaanz zügig auf die 30 zu, so dass meine Haut doch die ein oder andere Pflege vertragen könnte. Deshalb habe ich mich vor einiger Zeit auch bei die insider als Tester für die neuen Hydro Boost Produkte von Neutrogena beworben und wurde auch tatsächlich ausgewählt.

Zum testen erhielt ich 2 Produkte aus der Serie Hydro Boost® Aqua Gel und Hydro Boost® Gelée Reinigungslotion. Das besondere bie beiden Produkten ist dass sie die Haut nicht nur mit Feuchtigkeit versorgen, sondern auch „Feuchtigkeitsdepots“ in der Haut anlegen und diese somit bis zu 24 Stunden lang kontinuierlich weiterversorgen. Gedacht ist diese Pflegeserie in erster Linie für die so genannte „Übergangshaut“ zwischen 25 und 40 Jahren und somit perfekt für ich geeignet.
Neutrogena Hydro Boost Aqua Gel
Ich nutze die beiden Produkte nun bereits seit einigen Wochen und muss sagen, sie gehören nun fest zu meiner Badroutine hinzu und werden auf jeden Fall nachgekauft. Am Abend verwende ich die Hydro Boost® Gelée Reinigungslotion. Hierzu gebe ich einen Pumpstoss auf ein Wattepad und reinige dann damit meine Gesichtshaut und entferne gleichzeitig mein Augen Make-up sofern vorhanden. Das dauert keine 2 Minuten und wenn ich mir ansehe wie das Wattepad danach so aussieht, ist das auch gar nicht so verkehrt mir die kurze Zeit dafür zu nehmen.
Ich habe das Gefühl dass die Haut danach nicht nur gut gereinigt, sondern auch gleich gepflegt ist. Das liegt vermutlich in erster Linie daran dass das Reinigungsgel bzw die Reste auf der Haut bleiben dürfen.
Zugegebenermaßen, bei starkem Make-up müsste man vermutlich mehrere Pads verwenden und auch mehr Zeit aufwenden, für meine Bedürfnisse komme ich mit dem einen Wattepad pro Abend aber gut hin.
Neutrogena Hydro Boost
Über Nacht löst sich dann meist der letzte Rest meiner Mascara, so dass ich am morgen erstmal einen Wattepad mit einer mini Portion Reinigungslotion nehme um meine Augenpartie zu säubern. Dann creme ich mein Gesicht mit dem Hydro Boost® Aqua Gel ein. Das Gel duftet, wie die Reinigungslotion, total angenehm frisch und sehr dezent und zieht extrem schnell ein. Zurück bleibt eine weiche Haut.

Gegen meine gelegentlichen Pickel haben die Produkte zwar nichts ausrichten können, meine Haut an sich sieht aber deutlich frischer aus als zuvor und fühlt sich auch viel angenehmer an. Nun wo ich sehe wie ergiebig die beiden Produkte sind, schreckt mich auch der Preis gar nicht mehr ab. Die Reinigungslotion kostet 4,95€, das Pflegegel 12,95€ – wenn ich mir aber den aktuellen Füllstand so ansehe, komme ich mit beiden Produkten bestimmt mehrere Monate hin, ich tippe bald auf 4-5.
Die neue Pflegeserie hat mich in jedem Fall voll und ganz überzeugt und meine Haut dankt es mir hoffentlich auch auf lange Sicht 😉
Neutrogena Hydro Boost Gelée Reinigungslotion
Die gesamte Pflegeserie umfasst übrigens 5 Produkte:
* Gelée Reinigungslotion
* Mizellenwasser
* Aqua Reinigungsgel
* Aqua Reinigungstücher
* Aqua Gel
* Creme Gel

Kennt ihr die Produkte schon? Und wie findet ihr sie?

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>