Follow Me…

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Google+Facebook

Adventskalender 2016 – Kinder Mix Tisch-Kalender, Lindt Teddy und LINDOR

imag7856
Weihnachten ist vorbei, somit wird es für mich wieder Zeit euch und vor allem mir 😉 einen rückblickenden Eindruck über meine diesjährigen Adventskalender zu geben. Dieses Jahr hatte ich gleich 3 Stück. Den kleinsten von ferrero habe ich mir selbst gekauft, die beiden von Lindt habe ich von Mr.P geschenkt bekommen. Eigentlich wollte/sollte ich nur einen bekommen, da ich mich aber nicht schnell genug entscheiden konnte hat er kurzerhand einfach mal beide gekauft O.o

Der ferrero kinderMix Tisch-Kalender war im Grunde ein spontaner Fehlkauf. Da ich mich noch nicht entscheiden konnte welchen Kalender ich haben möchte, aber Angst hatte dass ich zu lange warte und alle ausverkaft sind habe ich den kleinen, relativ preiswerten Kalender als Absicherung gekauft. Hierbei habe ich dann auch nicht ganz genau hingesehen weil ich den Kalender in erster Linie wegen der großen Weihnachtstaler genommen, die finde ich nämlich enorm lecker. Leider gab es davon nur 2 Stück, einmal zum Nikolaus und einmal an Heiligabend. An den restlichen Tagen gab es zu gleichen Teilen kinder Schokolade mini eggs und mini eggs Haselnüsse. Irgendwie erwartete ich hier dass diese ein bisschen wie Schokobons schmecken. Dem war leider nicht so. Mich konnten die mini eggs nicht überzeugen. Den Kalender werde ich deshalb nächstes Jahr nicht mehr kaufen.
[Inhalt 127g Preis 2,99€]

Der Lindt Teddy Adventskalender hat mir aus 2 Gründen gut gefallen, zum einen ist es mal ein Adventskalender von Lindt ohne Alkohol und Zartbitter Schokolade, außerdem sind die Teddys soooo süss. Im Kalender enthalten war neben einem großen 100g Teddy noch ein Mini Teddy, Mini Schneemann und mehrere LINDOR Kugel Milch, LINDOR Kugel Weiss, Lindt Teddy Freunde, Mini Nusscreme Kugeln, Mini Doppelmilch Kugeln und Mini Milchcreme Kugeln. Die Nusscreme Kugeln waren jetzt zwar nicht meine liebsten, aber ansonsten war alles wirklich enorm lecker und da es keine genaue Mengenangabe über die einzelnen Produkte gab, war es auch wirklich immer eine Überraschung was nun im Türchen ist. Eigentlich sogar doppelt, da die Türchen quasi doppelt sind, est öffnet man die Papptür, dahinter ist eine weitere Tür aus diesem „Trennpapier“ das oftmals in Pralinenpackungen zu finden ist. Dort steht drauf was dahinter versteckt ist, zumindest in der Theorie, denn oftmals war dann doch etwas anderes enthalten. Das hat mich aber nicht weiter gestört und alles in allem bin ich sehr glücklich mit dem Kalender. Hat aber natürlich auch seinen Preis.
[Inhalt 345g Preis 24,90€]

Der LINDOR Adventskalender war, wie der Namer bereits verrät, gefüllt mit diversen Lindor Produkten: Kugel Milch, Weisse Chocolade, Haselnuss und Extra Dunkel, sowie Lindor Stern, Carré, Herz und Mond Milch. Am 24. war zusätzlich noch ein Brillen-/Handyputztuch im Lindor Design enthalten. Kann ich verwenden, hat mich nun aber nicht so sehr umgehauen. Die 3 Lindor Kugel Extra Dunkel habe ich zu Weihnachten meinen Eltern mitgebracht da ich Zartbitter ja nicht mag, ansonsten war der Kalender ganz klar mein Favorit. Lindt Schokolade an sich ist ja schon so unwahrscheinlich lecker, die cremigen Lindor Sorten legen da aber nochmal eine Schüppe drauf. Ganz günstig ist der Kalender natürlich auch nicht, im Vergleich zum Teddy Kalender aber preiswerter – allerdings auch mit weniger Inhalt.
[Inhalt 290g Preis 17,99€]

Welchen Adventskalender hattet ihr diese Jahr und wart ihr zufrieden damit?

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>