Follow Me…

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Brandnooz Box im Januar

Brandnooz Box Januar 2016
Brandnooz Box Januar 2016
Im vergangenen Jahr war ich ja mehrmals etwas unzufrieden mit dem Inhalt der Brandnooz Box. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt eigentlich immer, aber die Produkte sind mir meist nicht Neu genug und viele Teile wiederholen sich einfach viel zu oft. Aber wie heißt es so schön, Neues Jahr, Neues Glück. Schauen wir doch mal was die erste Box in 2016 so zu bieten hat. Das Motto lautet „Immer lecker und locker bleiben!“ – Da passt natürlich mal wieder alles zu 😉
Brandnooz Box Januar 2016
Jive mit Sekt & Kirschblüte – das neue Jahr fängt also mal wieder mit einem Sekt an. Ich habe ja nun schon mehrfach erwähnt dass ich keinen Sekt trinke. Der Vorrat an mini Sektglasflaschen in den verschiedensten Sorten wird also immer größer im Schnapsregal. Ich hab noch keine Ahnung was ich damit anstellen soll.
[200ml – 1,19€ „Launch Januar 2016“]

SHATLER’s Cocktails – in der alkoholfreien Variante. Ich habe „Wake Up“ erhalten, ein Cocktail mit Ananas, Maracuja und Orange. Extrem fruchtig und sehr lecker, mindestens genausogut wie die alkoholhaltigen Sorten. Alternativ hätte übrigens auch der „Havanna Juicer“ enthalten sein können, er schmeckt nach Cassis, Maracuja und Orange. Klingt auch gut, aber der „Wake Up“ klingt doch noch ein bisschen besser.
[200ml – 2,49€]

MILFORD Tee-Variationen – Tee gab es ja eigentlich auch schon oft genug… Diesmal hab ich zwar die beste von allen 3 möglichen Sorten erwischt, „Himbeer-Kokos“, zur Wahl standen sonst noch „Ingwer pur“ und „Minze mal3“. Allerdings bin ich meist kein Fan von Kokosprodukten. Und so konnte mich auch diese Sorte nicht überzeugen, die Kokos im Nachgeschmack gefiel mir gar nicht, aber auch die Himbeere war alles andere als mein Favorit. Ich glaube ich bleibe besser bei ganz einfachem Früchtetee 😉
[28 Beutel – 1,99€ „Launch Juli 2015“]
Brandnooz Box Januar 2016
Löwensenf Premium Honig-Senf – ich mag zwar keinen Senf, Mr.P findet ihn aber sehr interessant. Probieren durfte er allerdings noch nicht, da schon genug andere Senfsorten angefangen im Kühlschrank stehen^^
[175ml – 2,49€ „Launch Dezember 2015“

Hochwald Sahnewunder – im November gab es bereits die Schokosahne, nun Eierlikör, oder wie in meinem Fall Vanille. Hier bin ich ja hin und her gerissen. Ich mag die Sahne sehr gerne, aber so kurz hintereinander und dann ist es nichtmals ein neues Produkt, das finde ich dann leider doch irgendwie unpassend für die Box.
[250ml – 1,59€]
Brandnooz Box Januar 2016
Kühne Enjoy Gemüsechips – soll ein knuspriger Mix aus gebackener Rote Bete, Pastinaken und Süßkartoffel zum snacken sein. Verfeinert mit Kräuter, Paprika oder Salz. Ich muss zugeben, ich habe mich noch nicht getraut zu probieren. Irgendwie klingen Gemüsechips für mich alles andere als lecker. Hat die von euch schon jemand probiert?
[75g – 1,99€ „Launch November 2015“]

Leibniz Double Choc – sehen richtig gut aus, schmecken auch ganz gut sind mir aber tendenziell etwas zu kakaohaltig. Die normalen Butterkekse mit Vollmilchschokolade finde ich doch deutlich besser. Wer es aber weniger süss mag, wird vermutlich die Double Choc bevorzugen.
[125g – 1,49€ „Launch Januar 2016“]

Hachez Ursprungschocolade – gab es gleich in 2 Sorten. „Papua Neuguinea 35%“ habe ich bereits genascht und finde ich sehr lecker. Es ist noch eine Vollmilch, aber sehr kakaohaltig. Angeblich hat sie auch eine „sanfte Note von buttrigem Karamell“, die habe ich aber nicht herausgeschmeckt. Die zweite Sorte „Ecuador 58%“, geht mir zum pur essen schon zu sehr in Richtung Zartbitter, die mag ich nicht, aber den Riegel werde ich nächste Mal beim Chili kochen verwenden. Grundsätzlich aber eine wirklich gute Schokolade.
[37g – 0,99 „Launch Februar 2016“]

HARIBO sauer Goldbären – hatte ich bereits 2 Tage vorher selbst gekauft und finde sie extrem lecker!!!!! Die einfachen Goldbären mag ich überhaupt nicht weil sie mir einfach zu langweilig sind, aber in sauer sind sie richtig gut. Schön prickelnd und irgendwie aromatischer. Wer die noch nicht probiert hat sollte das unbedingt mal nachholen.
[200g – 0,95€ „Launch Januar 2016“]

Mein Fazit? Nicht schlecht. Es sind zwar auch mal wieder Produkte enthalten die mir nicht gefalle, also nicht geschmacklich, sondern weil zu lange auf dem Markt und schon da gewesen, insgesamt bin ich aber zufrieden weil auch einige neue und echt leckere Produkte dabei sind. Der Wert ist diesmal mit 16,16€ sehr weit unten angesetzt aber das Jahr hat ja erst begonnen und es gibt noch 11 weitere Boxen die glänzen können.

Wie fandet ihr die Januar Box?

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.