Follow Me…

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Essence forbidden volume mascara rebel

essenmce forbidden volume mascara rebel
Ich nutze ja bekanntlich kein, bist fast kein Make-up. Zur Arbeit darf es aber zumindest etwas Concealer und, ganz wichtig, Mascara sein. Eigentlich habe ich hierbei auch schon meinen all-time-favorite gefunden, und zwar „get BIG lashes volume boost waterproof“ von Essence. Die Mascara ist extrem handlich, gibt eine gute Menge Farbe ab, trennt die Wimpern vernünftig und gibt ein schönes, natürlich voluminöses Ergebnis. Und ganz wichtig für mich, vor allem wenn es bald wieder Sommer wird, sie ist wasserfest. Ich schwitze relativ schnell und da ist wasserfestes Make-up einfach unumgänglich, wenn man nicht wie ein Panda rumlaufen möchte. Nicht dass ich was gegen Pandas hätte oder so 😉
Nun weiß man ja aber leider nie wie lange ein bestimmtes Produkt auf dem Markt bleibt, deshalb probier ich hin und wieder gerne neue Mascara aus, um im Ernstfall direkt einen Ersatz zu haben. Deshalb habe ich mich ganz besonders gefreut, als ich die neue „forbidden volume mascara rebel“ von Essence noch vor Markteinführung testen durfte.

Das besondere an dieser Mascara ist die „speziell konzipierte Faserbürste mit abwechselnd kürzeren und längeren Fasern“, so der Hersteller. Dadurch soll sie extra viel Volumen geben, ohne zu verklumpen. Leider kann ich persönlich nichts davon so wirklich bestätigen. Die Faserbürste sieht zwar sehr interessant aus, nimmt auf Grund ihrer Form aber viel zu viel Farbe auf. Diese wird dann so natürlich auch in großen Mengen an die Wimpern abgegeben, wodurch diese dann verkleben.
Die Mascara hat zwar einen wirklich tollen, sehr intensiven schwarzton, ich bekomme es mit der Bürste aber einfach nicht hin gleichmäßig getrennte Wimpern zu erzielen. Meine Lösung hierfür: Ich trage erst die Testmascara auf, und gehe dann mit meinem Favorite Mascara nochmal über die Wimpern um die überschüssige Farbe abzunehmen. Dann kann ich aber natürlich auch einfach gleich bei meinem Modell bleiben. Zumal leider hinzukommt, dass die „rebel“ nicht wasserfest ist.
Jetzt im Winter war das zwar kein Problem, nur direkt nach dem duschen hatte ich den Panda-Look, im Sommer würde ich mich auf die Haltbarkeit aber nicht verlassen.

Durfte von euch auch jemand testen, oder hat sich die Mascara vielleicht auch schon gekauft? Mich würde ja sehr eure Meinung dazu interessieren.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.