Follow Me…

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Garden Gourmet – Vegane Gerichte

Heute ist Welt-Veganer-Tag, zugegebenermaßen interessieren mich diese „Welt-irgendwas-Tage“ generell nicht besonders und erst recht nicht wenn es um Veganes geht. Es mag ja viele Gründe geben sich für diese Lebensweise zu entscheiden, für mich ist aber keine dabei. Ich mag Milch, Fleisch und Co sehr gerne und werde da auch nicht drauf verzichten. Warum es heute trotzdem einen passenden Beitrag gibt ist ganz einfach, ich habe mich in der letzten Woche auf die „dunkle Seite der Macht“ begeben und tatsächlich etwas vegetarisches gegessen. Und damit meine ich jetzt kein Gemüse^^ sondern Fake Schnitzel und Frikadellen.
Vegetarische Schnitzel
Der Grund hierfür war schlichtweg: Es war Gratis! Bis 31.10 konnte man sich je Haushalt eine Aktionspackung der Garden Gourmet Produkte kaufen und erhält dank Cashback den Einkaufspreis zurück. Da ich vor Jahren mal Valess Schnitzel probiert habe (die allerdings nur Vegetarisch sind, da aus Milch gemacht) und die gar nicht so übel fand, dachte ich mir.. Warum nicht einfach mal probieren.

2 Haushalte sei Dank, schnappten Mr.P und ich uns also eine Packung Vegane Schnitzel und eine Packung Vegetarische Klösschen. Die Fotos hierzu sind diesmal grottenschlecht, das liegt aber daran dass ich sie nur schnell mit dem Handy gemacht habe um sie an Freunde zu schicken, da eigentlich gar kein eigener Bericht hierzu geplant war.
Vegetarische Klösschen
Ich schreibe nun aber trotzdem weil ich durch facebook auf den Welt-Vegan-Tag aufmerksam wurde, an die beiden Produkte dachte und die gar nicht mal schlecht fand – also warum nicht einfach öffentlich mal zugeben: Vegan kann tatsächlich lecker sein!

Jeder echte Veganer wird bei den Fotos zwar sicher gleich wieder das weite suchen, da ich 2 der Klösschen mit Mozzarella-Resten garniert habe, und die Schnitzel (mangels Sauce) mit Gulasch-Resten serviert habe. Aber ich bin ja kein Veganer, ich darf das also 😉

Die Schnitzel haben 2,49€ (180g) gekostet und waren okay. Die Konsistenz kommt nah an ein echtes Schnitzel ran und auch der Geschmack ist ähnlich, allerdings fand ich dass sie einen dezenten, nicht definierbaren Nachgeschmack haben. Ohne Sauce könnten sie mich also nicht überzeugen.

Die Klösschen haben 2,22€ (200g) gekostet und waren leider(das muss ich als Anti-Veganer einfach mal so sagen) die BESTEN „fertig-Frikadellen“ die ich jemals gegessen habe. Die Konsistenz war fleischig-fluffig^^ und gut gewürzt waren sie auch. Vor allem aber fehlte hier gänzlich irgendein komischer Nachgeschmack. Den haben gekaufte Frikadellen nämlich leider immer, egal in welcher Preisklasse. Die kleinen hier waren einfach perfekt und werden, sollten sie mal im Angebot sein, bestimmt mal nachgekauft.

Ich muss also zugeben, vegetarische Produkte können mittlerweile tatsächlich was. Öfter kaufen werde ich diese nun aber trotzdem nicht, weil sie mir schlichtweg zu teuer sind – außer die Klösschen vielleicht mal.
Warum man als Veganer aber nun unbedingt Fleischprodukte, pflanzlich nachbasteln muss, wird mir aber wohl trotzdem auf ewig ein Rätsel bleiben.

5 comments to Garden Gourmet – Vegane Gerichte

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.