Follow Me…

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Brandnooz Box im Oktober

Brandnooz Box Oktober 2015
Diesmal heißt das Motto „Gesund und munter ist das Leben bunter“ – das kann wie immer alles beinhalten 😉 Aber zumindest eine bunte Mischung sollte es werden.
Beim ersten Blick in die Box wurde zumindest schonmal klar, viele Produkte sind es diesmal nicht. Aber wenn diese Toll sind, muss es ja auch nicht immer die Masse sein… wir werden sehen:
Brandnooz Box Oktober 2015
Dr. Karg’s Cranberry & Kokos – ist ein Knäckebrot das es schonmal gab, allerdings in einer anderen Sorte. Das liegt immernoch hier im Vorratsschrank. Dieses hier wird deshalb gleich weitergegeben.
[200g – 1,99€ „Launch Oktober 2014“]

Zentis Heimische Früchte – ist eine Konfitüre passend für den Herbst in der Sorte „Bodensee Apfel mit Vanille“. Konfitüren oder Marmeladen esse ich aber nicht und waren für meinen Geschmack mittlerweile oft genug in der Box.
[250g – 1,89€ „Relaunch August 2015“]
Brandnooz Box Oktober 2015
CLIF Bar – Ich bin ja weder Fan von so Riegeln an sich, noch von Macadamia Nüssen. Kein Wunder also dass der Riegel nur einen bissen bekommen hat und dann leider entsorgt wurde. Nächstemal geb ich sowas gleich weiter, ist einfach nicht meins.
[68g – 1,99€ „Launch Oktober 2015“]
Brandnooz Box Oktober 2015
Rotkäppchen Alkoholfrei – wiedermal ein Sekt in der Box. Kleine Flaschen haben sich hier nun schon einige angesammelt, nun kommt also noch eine große hinzu. Finde ich nicht unbedingt gut.
[0,75l – 3,99€]

PICKSTICK Ungarischer Snack – ist mein erstes echtes Highlight in der Box. Bisher kenne ich diese Snack Salamis nur von Aoste, muss aber zugeben, diese hier schmeckten uns beiden sogar besser. Wenn ich die im Supermarkt finde, werden sie sicher mal nachgekauft. Preislich liegen sie übrigens in einem sehr ähnlichem Rahmen zu Aoste.
[60g – 1,79€ „Launch September 2015“]
Brandnooz Box Oktober 2015
Griesson Keks Geknusper – wurde bisher noch nicht geknuspert weil ich so viele Weihnachtsleckereien habe, dass der normale Süsskram etwas zurückstecken muss. Klingt aber definitiv interessant, da es eine Kombination aus Brownie und Keks sein soll. Ich bin gespannt.
[130g – 1,49€ „Launch Juli 2015“]

Ricola Extra Stark – ich darf ja nicht wirklich meckern, die letzten Bonbons sind tatsächlich mal ein paar Boxen her. Da ich sie persönlich aber immernoch nicht mag, kommt natürlich trotzdem keine Freude auf. Mr.P nimmt sie mir aber immer gerne ab, deshalb ist es halb so schlimm. Da zumindest die Kirschvariante relativ schnell leer war, waren sie wohl auch nicht so schlecht. Vielleicht hätte ich doch mal probieren sollen, habe zu spät gesehen dass die einen flüssigen Kern haben. Das kenne ich von den Granini Bonbons, die einzigen die auch ich mag.
[65g – 2,49€ „Launch Oktober 2013“]

Loacker Classic – gab es bereits in Form von Würfeln im Sommer. Fand ich da schon lecker, besonder Neu ists aber leider nicht. Wenn es eh immer wieder etwas von Loacker gibt dann doch bitte mal wieder die Gran Pasticceria Tortina weiß, die waren bisher nämlich mein persönliches Highlight des Unternehmen.
[90g – 1,19€ „Launch Januar 2014“]

Alles in allem hat die Box mich diesmal leider mal wieder nicht so sehr begeistert wie erhofft. Wirklich gut finde ich nur die Salami Sticks, 2-3 weitere Produkte sind auch noch okay, der Rest wurde weitergegeben. Da kann leider auch der Warenwert von 19,31€ nicht mehr soo viel raushauen. Aber die Novemberbox steht bereits auf dem Tisch und hat hoffentlich mal wieder ein paar Highlights mehr.

1 comment to Brandnooz Box im Oktober

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.