Follow Me…

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

www.bodyguardapotheke.de[Beendet]

Vor 23 Tagen hatte ich euch HIER von der Aktion der Versandapotheke bodyguardapotheke.com berichtet.

Nochmal eine kurze zusammenfassung der angebotenen Aktion:
Als Blogger konnte/kann man sich dort 1 von 5 verschiedenen Sets aussuchen und sich dann mit seinem Blog als Tester bewerben. Ziel ist es den Versand der Apotheke zu beurteilen.

Soweit so gut, habe mich dort selbstverständlich direkt beworben 8das war am 01.03.’10). Mein Wunschset war das mit Voltaren. Auf der Testseite stand dass jeder eine Benachrichtigung von Ihnen erhält ob man testen darf oder nicht. Nachdem ich nach einer Woche immernoch keine Antwort erhielt, habe ich dort mal nachgefragt. Als Antwort kam noch am selben Tag:

Sehr geehrte Frau XXX,

wir hatten leider hunderte Anfragen. Daher stoppt die Bearbeitung. Ihr Paket
mit Voltaren geht heute in den Versand.

Viele Grüße,
XXX

Klang ja erstmal ganz positiv.
Nach 5 Tagen war jedoch immernoch nichts hier. Ich also nochmal eine Mail geschickt (das war am 13.03.’10). Keine Antwort.
Habe dann am 17.03.’10 und 19.03.’10 nochmal eine Mail geschrieben und ebenfalls keine Antwort erhalten. Am Dienstag habe ich dann eine letzte Mail geschrieben mit „Frist“ bis gestern Abend sich zu melden. Keine Reaktion.

Auch wenn der Versand auf den ersten Blick einen wirklich guten Eindruck macht und ich auch von vielen andern Bloggern (die sich nach mir beworben haben) fast ausschliesslich positive Beurteilungen gelesen habe, bin ich wirklich enttäuscht und unzufrieden.
Wenn man so einen Test anbietet sollte man auch in der Lage sein das durchführen zu können. Wenn so ein Verhalten bei jemandem wie mir, der öffentlich über die Erfahrungen berichten soll an den Tag gelegt wird, wie wird denn dann mit dem Kunden umgegangen der eventuell das ganze einfach hinnimmt?

Ich fand den Test besonders deswegen interessant, da ich selber auf der Suche nach einer Versandapotheke bin. für mich persönlich fällt die bodyguardapotheke da aber aus. Was nützt es mir wenn ich krank bin und etwas bestelle und es was weiß ich wieviele Monate später erst bekomme, wenn überhaupt.

Eigentlich sehr schade, aber ich kann euch allen von diesem Versand nur abraten!!!!!

AKTUALISIERUNG!

Nachdem ich diesen Beitrag verfasst habe, habe ich auch nochmal eine Mail mit dem link hierhin an die Bodyguardapotheke geschickt.
Jetzt konnten se aufeinmal wieder ganz schnell antworten:

Sehr geehrte Frau XXX,

wir haben leider eine Abmahnung erhalten und dürfen keine Arzneimittel mehr in der Aktion verschicken. Aus diesem Grund können wir leider das Voltaren nicht versenden.

Es tut mir leid.

Viele Grüße,
XXX

Wen dem so ist kann ich natürlich verstehen warum ich mein Paket nicht erhalten habe, ABER das ändert nichts an der Tatsache das man mir das hätte mitteilen können.
Kann nicht sein das gesagt wird „Paket geht heute raus“ und dann kommt gar nichts mehr…
Man hätte mir ja zB auch anbieten können eines der anderen Sets zu testen.
Einfach gar nicht mehr reagieren und dann nur ne kleine entschuldigung schicken wenn man n negativen Bericht bekommt finde ich persönlich, besonders für so ein Unternehmen, einfach nur unangemessen…..

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.