Follow Me…

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

[Rezept] Bunte Gemüse-Nudelpfanne

Manchmal bin ich echt komisch was Essen angeht. Es gibt so viel tolles Gemüse das richtig lecker aussieht, aber ich mag es einfach nicht. Bestes Beispiel ist Paprika, dieses knackig, bunte und gut duftende Gemüse sieht soooo gut, aber es schmeckt mir einfach überhaupt nicht. Außer in meiner selbstgemachten Nudelpfanne, da kommt eine MENGE davon rein und ich liebe sie trotzdem, oder gerade deswegen. Je nachdem wie motiviert ich bin gibt es 2 verschiedene Varianten.

Frische Gemüse Nudelpfanne

* 300-500g Geschnetzeltes (hierfür eignen sich auch gut marinierte Grillreste)
* 1kg Paprika
* 1 Zucchini
* 1 Möhre
* 1 Glas Cornichons
* 500g Nudeln (z.B. Penne Rigatoni)
Nudel-Gemüsepfanne

Nudel-Gemüsepfanne
Die Nudeln werden wie gewohnt in Salzwasser gekocht. In der Zwischenzeit kann das Gemüse geschnitten werden. Die Paprika, Zucchini und Cornichons werden in ganz kleine Würfel geschnitten, die Möhre fein geraspelt.
In einer großen Pfanne werden zuerst die Paprika auf mittlerer Hitze in etwas Öl angebraten, für gut 30 Minuten, denn wir wollen die Paprika richtig schön weich gekocht haben – ich zumindest, denn nur so mag ich sie. Dann werden Zucchini, Cornichons und Möhren zugegeben und ebenfalls gekocht. Nun kommt es aufs Fleisch an, Grillreste können direkt so zugegeben werden, frisches Fleisch muss zuvor mariniert werden. Dabei dürft ihr gerne etwas großzügiger sein damit genug Marinade für Nudeln und Gemüse vorhanden ist. Zuletzt kommen die Nudeln in die Pfanne und werden scharf angebraten. Idealerweise „pappt“ sich das Gemüse dabei etwas an die Nudeln.
Nudel-Gemüsepfanne
Super lecker sag ich euch!
Und wenn ich zu faul bin zum Gemüse schnibbeln, geht das ganze auch in der TK Variante:

TK Gemüse-Nudepfanne

* 500g Nudeln (z.B. Rigatoni)
* 500g Hähnchen-Geschnetzeltes TK (z.B. von Vossko)
* ca. 1000g TK Gemüse nach Wahl (z.B. Iglo Gemüseideen á la Toscana, Rewe Pfannengemüse,… – hier könnt ihr aber wirklich alles verwenden was schmeckt)
* 1 Dose gehackte Tomaten / oder passierte Tomten
TK Nudel-Gemüsepfanne

TK Nudel-Gemüsepfanne
Auch hier werden zunächst die Nudeln wie gewohnt bissfest gekocht. In der Zeit könnt ihr in einer großen Pfanne schonmal das Gemüse mit 4-5 EL Wasser zubereiten. Dazu lasst ihr es bei hoher Temperatur und regelmäßigem rühren in ihrem eienen „Saft“ köcheln bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Währendessen könnt ihr das Geschnetztelte in kleine Stücke brechen und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Das Fleisch wird dann mit zum Gemüse gegeben und mitgebraten bis es gar ist. Dann kommen die Totamtenstückchen und Nudeln hinzu. Alles wird gut vermengt und scharf angebraten.
TK Nudel-Gemüsepfanne
Mir persönlich schmeckt die frische Variante zwar minimal besser, auf Grund des deutlich geringeren Aufwandes mach ich aber ehrlich gesagt fast nur noch die TK Variante. Verwendet ihr zum kochen lieber frisches oder fertig geschnittenes TK Gemüse?

3 comments to [Rezept] Bunte Gemüse-Nudelpfanne

  • Sieht lecker aus 🙂

    Ich verwende meist frisches Gemüse. Ist oft nur nervig mit dem Schnibbeln, grad für meinen geliebten Möhreneintopf.

    hab ein schönes Wochenende,

    Martina

    • Quakente

      😉 ja genau das schnibbeln lässt mich immer wieder zu TK greifen.. schälen und schneiden.. soooooo nervig ^^

      LG

  • Ich verwende immer frisches Gemüse und frisches Fleisch. Hole das dann bei meinem täglichen Spaziergang im Supermarkt. Mein Tiefkühlfach ist zu klein um da etwas zu lagern. Liebe Grüße

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.