Follow Me…

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Dr.Oetker Cupcakes Mandarine

Dr.Oetker Cupcakes Mandarine
Nach den Milka Muffins ging es gleich der nächsten Backmischung die hier noch so rumstand an den Kragen. Als die Cupcakes frisch auf den Markt kamen wollte ich sie unbedingt sofort ausprobieren, das war 2010.. hmm.. hat wohl doch ein wenig länger gedauert *hust*. Aber besser spät, als gar nicht.

Zusätzlich zu Backmischung benötigt ihr 1 Dose Mandarinen, 1 Ei, 100ml Speiseöl und 400ml Schlagsahne. Als erstes werden die Mandarinen abgetropft, 60ml von dem Saft müsst ihr für den Teig beiseite stellen. Backofen zum vorheizen angeschmissen und schon geht es an den Muffinteig, Hierzu einfach Backmischung zusammen mit dem Ei, Öl und dem Mandarinensaft in eine Rührschüssel geben und mit dem Handmixer zu einem glatten Teig verarbeiten. 12 Mandarinen für die Deko beiseite legen, die restlichen zum Teig geben und auf kleinster Stufe kurz untermixen. Dann wird der Teig auf die Muffinförmchen verteilt und die Muffins etwa 20 Minuten im Backofen gebacken.
Dr.Oetker Cupcakes Mandarine
Wenn die Muffins fertig sind, müssen diese erstmal abkühlen, erst dann geht es an das Sahne-Topping. Dazu die Sahne leicht vorschlagen, dann die Mischung für den Belag zugeben und zusammen steif schlagen.
Nun kommt der beiliegende Spritzbeutel zum Einsatz. Den find ich persönlich ja richtig klasse. Die Sahnemasse mit einem Löffel einfüllen und dann je nach Wunsch an der geraden oder gezackten Linie aufschneiden. Ich habe mich für gerade, sprich eine runde Öffnung entschieden. Zum Schluss noch die Muffins mit den Mandarinen und dem beigelegten Schokodekor garnieren.
Dr.Oetker Cupcakes Mandarine
Super lecker sag ich euch. Die Muffins schmecken meiner Meinung nach am besten am 2. Tag und dann frisch aus dem Kühlschrank. Für mich waren aber zu wenig Mandarinen im Teig enthalten, so dass ich beim nächsten Mal noch eine Zweite Dose unterrühren werde, dann aber mit einem Löffel um die Stückchen nicht zu zerstören. Eigentlich brauch der Teig das nicht unbedingt, da er auch so extrem saftig ist, ich mags aber einfach gerne ein bisschen fruchtiger.
Übrigens, wenn ihr euch die Muffins nach dem Essen gönnen wollt, nehmt lieber eine kleinere Portion, mit der vielen Sahne sind die Cupcakes Extrem mächtig!

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.