Follow Me…

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Brandnooz Box im Februar

Brandnooz Box Februar 2015
Gestern bekam ich ein Benachrichtigung dass meine März Box unterwegs ist, heute habe ich eine Nachricht es sei ein Paket in der Packstation eingetroffen. Und was muss ich gerade hier feststellen? Ich habe noch gar nicht von der Februar Box berichtet *ups*. Bevor ich also zur Packstation fahre und in die neue Box einen Blick werfe, gibt es für euch noch schnell einen in die Vergangene.
Unter dem Motto „Kurz und schmackhaft“ weil der Februar ja nur so wenig Tage hat sollen sich Snacks und Getränke verstecken.

In dieser Box gab es mal wieder ein Produkt von Loacker. Nicht nur dass es nun schon mehrmals Waffelvarianten in der Box gab, Loacker choco&nuts gab es genau so bereits in der Mai Box 2013. Auch wenn die Waffelriegel nicht schlecht sind, finde ich so wiederholungen in einer „Neuheiten“ Box sehr doof. Zumal der Hersteller noch viel mehr zu bieten hat.
[4x26g – 1,99€ „Launch April 2012“]
Brandnooz Box Februar 2015
Als nächstes haben wir 28 BLACK Acai Sugarfree – ein kalorien- und zuckerfreier Energydrink. Da schüttelt es sich bei mir gleich doppelt. Zu 99% mag ich keine Sugarfree Produkte und Acai steht nun auch nicht ganz oben auf meiner Favoriten Liste. Der Drink wird hier sicher erst eine Weile rumstehen bis ich mich ans probieren trau ;D
[250ml – 1,50€ „Launch April 2012“]

Kommen wir zu etwas Neuem in der Box das eigentlich schon wirklich alt ist. BiFi Junior ist eine ganz normale BiFi, nur ca halb so groß. Lecker ist sie, niedlich auch, warum man die Salami nun aber im mini Format anbieten muss erschließt sich mir nicht. Auch als Snack hab ich mir gleich 2 gegönnt um überhaupt ein wenig in den Salami Genuss zu kommen. Und natürlich sind die Minis im Vergleich zur Standard Packung bedeutend teurer. Für mich ein absolut unsinniges Produkt.
[4x10g – 1,29€ „Launch September 2014“]
Brandnooz Box Februar 2015
Dann gab es endlich mal etwas wirklich Neues in der Box, und zwar die Uncle Cracker NatSnacks. Kennt ihr eigentlich noch den Sänger? „Follow me everything is alright…“, egal, darum gehts jetzt nicht ;). Die Snacks gibt es in 2 Varianten und ich habe zum Glück „Original mit Meersalz“ erwischt, es gibt aber auch noch „Paprika“. Angepriesen wirds als alternative zu Chips und besteht aus nur 3 Zutaten: Vollkorn, Sonnenblumenöl und Meersalz. Ich habs noch nicht probiert weil hier noch jede Mnege Chips rumliegen 😉 ich werde euch aber berichten.
[150g – 1,99€ „Launch Februar 2015“]

Machen wir weiter mit einer Sauce. Kühne Roasted Garlic ist eine würzige Knoblauch-Sauce mit buntem Pfeffer und soll ideal zum Steak oder Raclette sein. Beides gibt es hier gelegentlich und deshalb wird sicher schon bald probiert. Ich bin ja eigentlich nicht so der Knoblauch Fan aber muss zugeben dass diese Sauce auch mich interessiert. Vielleicht liegt es aber auch nur am edlen Design 😉
[250ml – 1,89€ „Launch Dezember 2014“]

Dann gab es auch mal wieder Tee, diesmal MILFORD Monsteralarm. Mit Früchtetee kann selbst ich hin und wieder etwas anfangen, deshalb wird er sicher bald mal probiert. Ich bin nur irgendwie immer zu faul zum Tee kochen, zumal ich Tee nur kalt mag und bis dieser dann abgekühlt ist hab ich längst schon wieder zu was anderem im Kühlschrank gegriffen.
[28 Beutel – 2,29€ „Launch April 2014“]
Brandnooz Box Februar 2015
Als nächstes hätten wir ein Bier. Klingt erstmal gut, wäre es nicht Paulaner Weißbier – Zitrone Naturtrüb. Ich trink ja alles mögliche an Bier, nur kein Weißbier. Ich werds mal meinem Dad mitbringen und hoffen dass ers mag.
[6×0,33l – 4,39€ „Launch Februar 2014“]

Seeberger war in dieser Box auch mal wieder vertreten, diesmal in Form der Seeberger Apfelchips. Geschmaksrichtung „Elstar“. Was soll cih sagen, wenn sie da sind werden sie auch aufgegessen aber Trockenobst ist etwas das ich mir niemals selber kaufen würde. Dann doch lieber einen frischen Apfel.
[60g – 1,89€ „Launch Februar 2015“]

Zuletzt haben wir dann noch 3 Sorten Müsliriegel Nature Valley Crunchy. „Oats & Honey“, „Oats & Chocolate“ und „Canadian Maple Syrup“. Habe ich mich auch noch nicht rangetraut ;), die Riegel klingen ja lecker, eigentlich mag ich Müsliriegel aber nicht. Ich schleiche aber schon ein paar Tage drumrum und werde sie sicher irgendwann morgens mal vertilgen^^
[42g – 0,79€ „Launch Januar 2014“]
Brandnooz Box Februar 2015
Nachdem ich die Januar Box also echt gut fand, konnte mich die Februar Box nicht überzeugen. Allerdings nur was meinen persönlichen Geschmack angeht, ansonsten war die Box eigentlich schön bunt gemischt, mal von der Wiederholung der Loacker Riegel abgesehen. Kommen wir zum Wert des Inhalts, wenn ich die einzelne Flasche Bier mit 0,79€ berechne komme ich exakt auf die versprochenen Mindestens 16€ Warenwert.
Ich würde mir so langsam nur wirklich wieder mehr echte Produktneuheiten wünschen. Schließlich kommt jeden Monat genug Neues auf den Markt, auch von den Firmen die generell immer wieder in der Box vertreten sind.
Was meint ihr?

3 comments to Brandnooz Box im Februar

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.