Follow Me…

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Ich war shoppen…

Allmählich wisst ihr ja, ich bin nicht gerade der Shopping Typ… zumindest nicht Offline. Sämtliche Einkäufe die ich nicht Online erledigen kann schiebe ich gerne so lang wie möglich vor mir her, einfach weil ich es hasse im Geschäft einzukaufen. Lebensmittel kaufen ist ja noch okay, wenn ich nicht gerade Mal wieder Leute vor mir habe die unbedingt nebeneinander und dann im Schneckentempo durch die Gänge laufen. Ja ich habe es eilig beim einkaufen, IMMER! Am schlimmsten ist es aber nun mal wenn ich in die Stadt muss. Mal abgesehen davon dass ich gar nicht die Zeit habe stuuundenlang von Schaufenster zu Schaufenster zu schlendern, ich hätte auch gar keine Lust meine Zeit dafür zu vertrödeln. Deswegen sehen meine wenigen Stadtbesuche auch immer gleich aus, ich steuere gezielt die Geschäfte an in denen ich vermute meine gewünschten Dinge zu bekommen und verbringe für gewöhnlich nicht mehr als 5 Minuten in einem Geschäft. Da ich in der Regel genau weiß was ich will muss ich auch nicht 10 Minuten vor dem selben Regal stehen um mich zu entscheiden. Ich weiß dass es den meisten anders geht, aber trotzdem werde ich jedes Mal wahnsinnig wenn überall die Leute im Weg stehen^^. Mal ehrlich Mädels, wie könnt ihr Spaß am shoppen haben?
Ich bin jedes Mal gereizt wenn ich in die Stadt muss und heilfroh wenn ich nach 30-60 Minuten wieder verschwinden kann… habe ich eigentlich schon erwähnt dass ich im Einzelhandel arbeite??? Aber vielleicht ist das ja auch genau der Grund, Berufskrankheit sozusagen.. 9Std täglich Einzelhandel reicht für die Freizeit gleich mit, auch wenns Branchenfremd ist 😉 Wer weiß…

Aber darüber wollt ich gar nicht quatschen, sondern eigentlich über das Gegenteil. In meiner nun letzten Urlaubswoche habe ich mich nämlich ausnahmsweise gleich 2x in die Stadt gewagt. Okay, das eine Mal habe ich die Wartezeit genutzt während meine Mom beim Arzt war und beim zweiten Mal war ich kurz mit einer Freundin unterwegs weil es ein wirklich (selbst für mich) verlockendes Angebot gab. Und da ich beide Male wirklich was tolles entdeckt habe, muss ich euch ausnahmsweise Mal von meinen Shopping Erfolgen berichten. Mein erster Besuch in der Stadt führte mich Schnurstracks (schreibt man das so???) nach dm.. mein Deo war fast alle also sollte neues her. Früher habe ich IMMER das von bebe verwendet, bis ich mir mal für die Arbeit eine Miniatur Sensitive von Balea gekauft habe und klasse fand, vor allem wenn man mal die Preise vergleicht. 50% mehr Inhalt, kostet aber nur gut die Hälfte. Nun wollte ich eigentlich wie gewohnt das gewünschte Deo schnappen und raus.. falsch gedacht. Befand sich direkt neben meinem Deo doch eine Limited Edition von Balea die mich irgendwie spontan neugierig machte. „Romantic Star“ klingt vom Namen her sehr verspielt, ist aber eigentlich eher etwas herber. Ich finde es riecht stark nach Vanille und irgendwie ein bisschen männlich… so mag ichs 😉 Wurde also gekauft und ich bereue jetzt schon nicht gleich mehr geholt zu haben denn nun heißt es bald nochmal los bevor die edition ausverkauft ist -.- (da die beiden Sorten aber erst am 18. bei Facebook vorgestellt wurden, kann ichs wohl wenigstens ein bisschen aufschieben… An die Beauty Mädels da draußen, wie lange ist so eine Limited Edition normalerweise erhältlich?) Da mein Parfüm nach Vanille duftet passt das Deo nämlich perfekt dazu. Wenn ihr also süsslich-herbes Deo mit Vanille steht, ab zum dm.. und für alle Fans der „nur-süss“ Fraktion, das Gegenstück „Pink Flame“ riecht dagegen nach purem Fruchtzucker ;D. Die 200ml Dose kostet übrigens 0,85€.

Bei meinem zweiten Besuch in der Stadt habe ich dann (mit seeehr geduldiger Begleitung) einen Laden betreten um den ich bisher immer einen riesen Bogen gemacht habe, PRIMARK. Ich liebe Schnäppchen und an allen Ecken und Enden habe ich immer wieder gehört wie toll und günstig der Laden doch ist. Aber ich habe auch immer wieder gehört und gelesen dass er ständig überfüllt ist und für mich gibt es kaum was schlimmeres als in einem Klamottengeschäft mit viiiiiielen Kaufwütigen Frauen zu sein ;). Aber ich brauchte dringend Schuhe. O.o Bisher beherbergte mein „Schuhschrank“ 4 paar Schuhe die ich auch tatsächlich trage, Ballerina von Mustang für die Arbeit, Motorradschuhe und 2 paar Chucks, einmal ganz alt zum grillen etc und einmal etwas alt für privat ;). Leider hatte nun auch mein zweites Paar Chucks den Geist aufgegeben bzw genaugenommen den Großteil der Sohle verloren. Da ich derzeit kein Geld für ein Neues Paar habe kaufte ich schlichte, niedrig geschnittene Schühchen im Marktkauf für 10€ und zog sie blöderweise zum Geburtstagsfeiern an. Ergebnis: Grau ist nun nicht mehr grau -.-. Und da kam meine liebe Freundin und „ihr“ PRIMARK ins Spiel, denn dort gibt es so ähnliche für gerade mal 3€ das Stück. Ich war schockiert und begeistert zugleich und habe tatsächlich gleich 3 Paar gekauft. Ich weiß es sind nur 9€ und daher spott billig, aber 3 Paar Schuhe… das sind für mich extreeeeem viele 😉 Aber man muss dazu sagen, sie werden sicherlich nicht lange halten und deshalb ist es nicht verkehrt noch welche auf Vorrat zu haben. Aber sie sehen gut aus und sind bequem, und sind wir doch mal ehrlich.. 3€??? Selbst wenn die nach 4 Wochen kaputt gehen sind se immer noch preiswerter als meine Chucks, die nach einem Jahr bei mir auch schon immer anfangen aus allen Nähten zu platzen.
Also wenn ihr Schuhe braucht und einen PRIMARK in der nähe habt, schaut mal rein… und natürlich kann man auch noch vieles anderes da kaufen… aber nach den Schuhen hatte ich persönlich erst mal genug

Was haltet ihr von meiner Ausbeute?

1 comment to Ich war shoppen…

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.